Verkehrsentwicklungskonzept




Auftaktveranstaltung am 13.05.2024 gut besucht!

Am Montag hat die Auftaktveranstaltung zur Erstellung des Pyrmonter Verkehrsentwicklungskonzepts mit Beteiligung von ca. 40 Interessierten stattgefunden. Das Büro Inovaplan stellte zunächst das Verfahren und die Handlungsfelder vor, die im Verfahren berücksichtigt werden. Von der Schulwegsicherheit über Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur, ÖPNV und Parkraumangebote bis zur Barrierefreiheit und verbesserten Aufenthaltsqualitäten verläuft die Bandbreite der zu beleuchtenden Aspekte. Im Anschluss wurde an verschiedenen Stationen die Expertise der Besucherinnen und Besucher eingebunden: Wo sind neuralgische Punkte in der Verkehrsinfrastruktur? Wie sind die Visionen für den Verkehr 2035 in Bad Pyrmont? Gleichzeitig bot sich die Möglichkeit, an der Online-Beteiligung zum Thema teilzunehmen. 

Impressionen der Auftaktveranstaltung:

                                                                    Visionen zur Mobilität 2035


                                         Intensiver Austausch


                                         Infosammlung