Ukraine-Krise


Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine



WOHNRAUM

Aufruf zur Bereitstellung von Wohnraum

Die Stadt Bad Pyrmont sucht Wohnraum für die Flüchtlinge, die in Bad Pyrmont eintreffen. Angebote nimmt das Fachgebiet Ordnung und Soziales,  unter der Tel.: 05281/949-235, oder  05281/949-335 entgegen.

Wohnraumbörsen
Angebote für Wohnraum einstellen und abrufen:

INFORMATIONEN FÜR GEFLÜCHTETE

Umfassende allgemeine Informationen

Psychologische Hilfestellung

HILFSANGEBOTE

Offene Sprechstunde für aus der Ukraine geflüchtete

Der Landkreis Hameln-Pyrmont bietet eine offene Sprechstunde für aus der Ukraine geflüchtete Menschen an. Ort: Gemeinschaftshaus Englisches Viertel, Heidenweg 15 in 31787 Hameln. Die Sprechstunden finden donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr statt und dienen der Beantwortung erster Fragen und der Vermittlung an die entsprechenden Anlaufstellen. 

Sprechstunden werden auch dienstags von 10:00 - 12:00 Uhr im Rathaus Bad Pyrmont angeboten. Hierfür ist eine Terminvereinbarung mit der Flüchtlingssozialarbeiterin des Landkreises Hameln-Pyrmont, Frau Traue, erforderlich:  v.traue@hameln-pyrmont.de oder telefonisch: 05151/9493353.

Der Verein Arbeit und Integration Bad Pyrmont e. V. bietet Angebote für Flüchtlinge, Migrationsberatung für Erwachsene sowie einen Jugendmigrationsdienst an. AIBP Bad Pyrmont e. V., Brunnenstraße 38, 31812 Bad Pyrmont, Tel.: 055281/608297.

Integrationsrat der Stadt Bad Pyrmont, erreichbar über Stadt Bad Pyrmont, Frau Jösten, Tel.: 05281/949-302 oder E-Mail: s.joesten@stadt-pyrmont.de.

Caritas Kleiderkammer, Bathildisstraße, Öffnungszeiten mittwochs 9.30 bis 11.30 Uhr.

Kinderschutzbund Bad Pyrmont e. V., Bismarckstraße 16a, Tel.: 05281/609505.


SPENDEN

Spenden für die Menschen in der Ukraine sind über die aktuellen Aufrufe der Hilfsorganisationen sehr willkommen, Informationen finden Sie auf den Webseiten der Organisationen.

Spenden für Flüchtlinge in Bad Pyrmont
Wenn Sie für die Flüchtlinge in Bad Pyrmont Geld spenden möchten, bitte nutzen Sie das Spendenkonto des Flüchtlingsnetzwerk bei der AIBP e.V. ,  Stadtsparkasse Bad Pyrmont,
IBAN: DE73 2545 1345 0000 4346 70
mit dem Hinweis „Ukraine-Flüchtlinge“


HELFERBÖRSE REGIONAL

https://www.awesa.de/ukraine_hilfe.htm (Börse für Helfer und Hilfe Suchende)

https://gemeinsame-sache.org/ (Niedersachsen packt an

https://www.lsb-niedersachsen.de (LSB-Hilfsprogramm 2022 „Aktiv für Geflüchtete“)


Aktuelle Hilfsaufrufe der Stadt Bad Pyrmont

Gesucht wird/werden aktuell

  • Wohnraum
  • Dolmetscher
  • Ehrenamtliche Alltagsbegleiter, die den Flüchtlingen bei Behördengängen, Einkäufen, Arztbesuchen etc. helfen