Beteiligungsverfahren für aktuelle Bauleitplanungen der Stadt Bad Pyrmont

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 1.9.24 „Kurgebiet“ 24. Änderung, Beteiligung der Öffentlichkeit

 

Der Bebauungsplan Nr. 1.9.24 „Kurgebiet“ dient der Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Sicherung und Entwicklung des Standortes der „Klinik Dr. Otto Buchinger“. Die ausgeübte Hauptnutzung im Sinne der Zweckbestimmung „Sanatorium“ soll durch die gestalterische und funktionale Neuordnung der Klinik den heutigen individuellen Anforderungen, die an eine Kurklinik gestellt werden, gerecht werden. Zu diesem Zweck wird unverändert ein Sondergebiet mit der Zweckbestimmung „Sanatorium“ festgesetzt.

Die Änderungsgegenstände dieses Bebauungsplanes zielen im Wesentlichen auf die Neuordnung von überbaubaren Grundstücksflächen ab. Darüber hinaus werden die wesentlichen Nutzungen, die im Sondergebiet zulässig sein sollen, durch textliche Festsetzungen bestimmt. Die Maße der baulichen Nutzung sowie die Begrenzung der Höhen der Gebäude werden derart festgesetzt, dass diese eine angemessene bauliche Entwicklung zulassen und eine landschaftsgerechte Integration sicherstellen. 

Der Entwurf des Bebauungsplans 1.9.24 „Kurgebiet“ 24. Änderung einschließlich der Begründungen mit Umweltbericht und deren Anlagen liegen in der Zeit 

vom 20.01.2020 bis einschließlich 21.02.2020 

zu jedermanns Einsicht öffentlich im Rathaus der Stadt Bad Pyrmont aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zu den Entwürfen abgegeben werden.

  

umweltrelevante Stellungnahmen


Hinweise

Die Unterlagen können im Rathaus der Stadt Bad Pyrmont, Baudezernat, Fachgebiet Planen und Bauen, Rathausstraße 1, 31812 Bad Pyrmont während der Dienststunden:

montags-freitags: 08:00 - 12:30 Uhr
      freitags auch: 14:00 - 16:30 Uhr

eingesehen werden.

Die Auslegung dient der Beteiligung der Öffentlichkeit. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf des Bebauungsplanes abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan gem. § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Stadt Bad Pyrmont deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplanes nicht von Bedeutung ist.


Hier gelangen Sie zu einem Kontaktformular, in dem Sie Ihre Stellungnahme online abgeben können

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.