Konzepte & Projekte

Konzepte & projekte

1
true

Leitbild

Mehr

Einzelhandelskonzept

Mehr

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme: "Dorfentwicklungspläne". Mit dieser Maßnahme werden kleinräumige und gemeindliche Entwicklungsplanungen in ländlichen Gebieten unterstützt. Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung der Dörfer in den ländlichen Gebieten.

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

"Erneuerung der Straßenbeleuchtung in den Bergortsteilen in Bad Pyrmont"


 

1
true

Geplanter Neubau gemeins. Feuerwehrhaus

Mehr

Geplanter Umbau Bahnhofsvorplatz

Mehr

Digitale Innenstadt Bad Pyrmont

Touristische Digitalisierung der Bad Pyrmonter Innenstadt auf WLAN-Basis, ergänzt um digitale Informationsstelen an prägnanten Orten

Die Stadt Bad Pyrmont hat im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt“ für das Projekt „Digitale Innenstadt Bad Pyrmont“ einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 77.400,00 € erhalten. Finanzielle Unterstützung bekommt das Projekt durch die Europäische Union und den entsprechenden Fonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVOD-19-Pandemie. Es beinhaltet die Einrichtung eines WLANs und die Errichtung von drei fest installierten Informationsstelen an prägnanten Aufstellungsorten innerhalb der Innenstadt. Mit diesem Vorhaben will die Stadt Bad Pyrmont einen weiteren Meilenstein in Richtung „Digitalisierung“ anschieben und verspricht sich durch die Umsetzung mehr Lebensqualität, mehr Wirksamkeit und mehr Nachhaltigkeit für die Innenstadt zu bekommen. Durch ein nachhaltiges und innovatives City-WLAN soll eine Stärkung des Innenstadtzentrums sowie eine Fokussierung auf stark frequentierte Flächen mit einer unterschiedlichen Einzelhandelsstruktur erreicht werden, ebenso sollen öffentliche Plätze, die durch regelmäßige Veranstaltungen hohe Besucherzahlen aufweisen, involviert werden.

Dorfentwicklung

Mit diesen Maßnahmen wird die nachhaltige Entwicklung von Dörfern in ländlichen Gebieten unterstützt.  
Dorferneuerung „Pyrmonter Bergdörfer“ - öffentliche Projekte 2022 der Stadt Bad Pyrmont:

Alle Dörfer: Baarsen, Eichenborn, Großenberg, Kleinenberg, Neersen: Zuwendungen des Landes Niedersachsen zur Förderung eines Vorhabens in der Maßnahme Ländlicher Tourismus über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ZILE) -Vorarbeiten zur Neugestaltung der Begrüßungs- und Infotafeln in der Dorfregion Pyrmonter Bergdörfer (Gebiet der Dorfregion Pyrmonter Bergdörfer)

- Neersen:
Zuwendungen des Landes Niedersachsen zur Förderung eines Vorhabens in der Maßnahme Dorfentwicklung nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ZILE) -Neugestaltung des Platzes am Dorfbrunnen Lübbels Brunnen, 31812 Bad Pyrmont – OT Neersen

Dorferneuerung „Pyrmonter Bergdörfer“ - öffentliche Projekte 2021 der Stadt Bad Pyrmont:

- Baarsen:
Neugestaltung / Sanierung Friedhofskapelle
- Kleinenberg:
Neugestaltung Parkanlagen neben dem Dorfgemeinschaftshaus
- Großenberg:
Neugestaltung und Mauersanierung in der Ortsmitte
- Eichenborn:
Neugestaltung der Umgebung um das Dorfgemeinschaftshaus

Umbau der ehemaligen Grundschule Thal in Dorfgemeinschaftshaus und Sportlerumkleide Im Mittleren Felde 4, 31812 Bad Pyrmont

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.

Sanierungsmaßnahme Beleuchtung Sporthalle Oesdorfer Straße

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiati-ve initiiert und fördert das Bundesum-weltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Sen-kung der Treibhausgasemissionen leisten. lhre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute ldeen. Die Nationale Klimaschutziniti-ative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Multifunktionaler Raum Bad Pyrmont

Das Ziel des Projektes ist die Belebung und Etablierung eines multifunktionalen Raumes in direkter Rathausanbindung in zentraler Lage in der Bad Pyrmonter Innenstadt.
Die neu sanierten Räumlichkeiten werden zukünftig für diverse Nutzungen und Konzepte von unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Vereinen und Institutionen bereitgestellt. Mit Veranstaltungen und Ausstellungen aller Art soll eine Vielzahl von EinwohnerInnen angesprochen werden und zur Stabilisierung der Passantenfrequenz beitragen. Es soll eine Begegnungsstätte für Jung und Alt entstehen, die in kurzweiligen Intervallwechseln ganz unterschiedliche Interessengruppen ansprechen soll. Hierfür werden bauliche Maßnahmen im Bereich der Raumaufteilung, der Toilettenanlagen sowie der Einbringung aktueller Technik für Beschallung und Beleuchtung vorgenommen.
Über ein kluges System dieser Komponenten sollen differenzierte Veranstaltungskonzepte zur Umsetzung gelangen können. Bei einer Gesamtinvestitionssumme von 200.000 € beträgt die Zuwendung aus den REACT-EU-Mitteln 174.500 €.