Jugendparlament

jugendparlament

Herzlich Willkommen beim Jugendparlament Bad Pyrmont !


Das neu gewählte Jugendparlament, liebevoll Jupa genannt, wurde bei seiner konstituierenden Sitzung im November 2021 noch von der scheidenden Vorsitzenden Anna-Lena Biedermann begleitet.

Alle 2 Jahre wird das Jupa neu gewählt. Es besteht aus insgesamt 15 Mitgliedern.  12 Mitglieder werden gewählt, hinzu kommen 3 Schülervertreter aus der Hauptschule, der Realschule und dem Gymnasium.

Das Jugendparlament ist die gewählte Vertretung aller Jugendlichen in Bad Pyrmont. Es mischt sich in Bad Pyrmont überall dort ein, wo es um Anliegen von Kindern und Jugendlichen geht und gestaltet so die Politik aktiv mit.

Die Jupas haben Rede-und Antragsrecht in allen Fachausschüssen und dem Rat der Stadt Bad Pyrmont, sie haben ein eigenes Budget zur Verfügung.

Dem 12. Jupa gehören an: Leonie Buller, Yannik Funke, Christian Gnädig, Elisa Johanna Klassen,  Joris und Silvan Kollenberg, Samira Mabrouk, Sofie Mönkemeyer, Jasmin Pape, Nedko Petv, Elisa Polodzun und Liah Schewalje. Die Schülervertreter werden noch benannt.

Das für Januar geplante Kennenlern- und Seminarwochenende musste leider aufgrund der Pandemie verschoben werden. An diesem Wochenende sollten die ersten Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit festgelegt werden. Das 1. Projekt steht allerdings schon fest, so Joris Kollenberg der bereits dem 11. Jupa angehörte: „Wir werden uns weiterhin für den Bau der Skateanlage einsetzen, damit endlich mit dem Bau begonnen wird.“

Da eine Sitzung aktuell in Anwesenheit schwierig ist, wird die 2. Sitzung des 12. Jugendparlaments digital stattfinden.


WLAN-Hotspot in der Mensa und im Jugendzentrum

So einfach gehts: 

1. WLAN einschalten und nach Netzwerken suchen
2. Netzwerk "Stadt Bad Pyrmont" auswählen 
3. AGB`s von Hotsplots durchlesen und wenn man einverstanden ist, akzeptieren und bestätigen! 
4. WLAN nutzen! 

Zur Verfügung gestellt wird der Service von der Firma Hotsplots. Eingerichtet wurde der Hotspot auf Initiative vom Jugendparlament, die einen Antrag an die Politik gestellt hat. Nun steht er Euch frei zur Verfügung! Viel Spaß damit! 

Entwickelter Flyer vom Jugendparlament: