Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Kopfgrafik Aktuelles


 

2. Änderungssatzung der Hundesteuersatzung der Stadt Bad Pyrmont 15.12.2017 


Aufgrund der §§ 10 und 58 des Nds. Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt Seite 576), in der aktuellen Fassung vom 26.10.2016 (Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt Seite 226), und des § 3 des Nds. Kommunalabgabengesetzes (NKAG) in der Fassung vom 20.04.2017 (Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt Seite 121) hat der Rat der Stadt Bad Pyrmont in seiner Sitzung am 14.12.2017 folgende Änderungssatzung beschlossen:

Artikel 1

1. § 3 Abs. 1 der Hundesteuersatzung der Stadt Bad Pyrmont in der Fassung vom 11.03.2010 erhält folgende Fassung:

§ 3
Steuermaßstab und Steuersätze

(1) Die Steuer wird nach der Anzahl der gehaltenen Hunde bemessen. Sie beträgt jährlich:

a) für den ersten Hund             100,00 €
b) für den zweiten Hund          150,00 €
c) für jeden weiteren Hund      210,00 €
d) für einen gefährlichen Hund 480,00 € 

Artikel 2

Diese Änderungssatzung tritt zum 01.01.2018 in Kraft.

 

Bad Pyrmont, 15.12.2017

Stadt Bad Pyrmont
Der Bürgermeister

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 15.12.2017
Quelle: PT2017-126