Fahrbahnsanierung im Verlauf der L 426 – Schillerstraße/Südstraße – vom 21.11. bis voraussichtlich 02.12.2022


Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, führt im v. g. Zeitraum Fahrbahnerneuerungen im Bereich der Südstraße ab Einmündung Bahnhofstraße in Richtung Westen bis zur Schillerstraße im Einmündungsbereich der Grießemer Straße durch (s. Pressemitteilung vom 17.11.2022).

 Im Verlauf der in verschiedene Abschnitte gegliederten Baumaßnahme kommt es zu zeitweiligen abschnittsweisen Vollsperrungen, die sich auf die Verkehrssituation im Stadtgebiet auswirken. Die Stadt Bad Pyrmont möchte daher ergänzend die Verkehrsbehördlichen Maßnahmen darstellen.

Die Arbeiten werden, beginnend mit Fräsarbeiten, in der Südstraße, Einmündungsbereich zur Bahnhofstraße, nach Westen hin fortgesetzt. Hierbei kommt es am 21.11. zu stundenweisen Sperrungen im Streckenverlauf der Südstraße ab Einmündungsbereich Bahnhofstraße bis zur Einmündung des Hauptmann-Boelcke-Wegs.

Zwischen dem 21. und 24.11. kommt es zu weiteren abschnittsweisen Sperrungen im Verlauf der Südstraße sowie der Schillerstraße bis zur Einmündung Herderstraße.

Ab 23.11. morgens bis 24.11. morgens wird die Südstraße ab Einmündungsbereich Bahnhofstraße bis Einmündung Hauptmann-Boelcke-Weg für den Gesamtverkehr ebenfalls voll gesperrt. Im Zuge dieser Maßnahme wird die Zuwegung zum Parkplatz hinter dem Autohaus Welger über den Hauptmann-Boelcke-Weg sowie auf der Westseite des Stadions in beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Im nächsten Schritt wird die Schillerstraße ab der Shell-Tankstelle bis zur Einmündung Herderstraße am 24.11. für den Gesamtverkehr voll gesperrt sowie im weiteren Verlauf ab Höhe des Rewe-Markt bis zur Einmündung Grießemer Straße. Diese Sperrung erfolgt vom 28.11. bis voraussichtlich 02.12. 22.

Nach Abschluss der Fräsarbeiten bis zum Einbau der Asphaltschicht sind die Straßenabschnitte befahrbar. Bitte achten Sie auf die jeweiligen Beschilderungen!

Bitte nutzen Sie im Zeitraum der Baumaßnahme möglichst die ausgewiesene Umleitungsstrecke zur Umfahrung der L426 im Westen beginnend über die Grießemer Straße – Auf der Schanze – Bismarckstraße – Am Helvetiushügel – Schellenstraße – Lortzingstraße – Waldecker Straße bis zur Einmündung Waldecker Straße/Bahnhofstraße bzw. in Gegenrichtung.

Die auszuführenden Arbeiten sind witterungsabhängig. Ungünstige Verhältnisse könnten zu Verzögerungen bei den Arbeiten führen.

Die ausführende Firma ist bemüht, die Zufahrten zu den betroffenen Gewerbebetrieben und Anliegergrundstücken - soweit es im Bauablauf möglich ist - zu gewähren.

Ansprechpartner für Fragen zur Baumaßnahme ist der Auftraggeber, die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln.

Die Stadt Bad Pyrmont bittet um Ihr Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.