Die Entsorgung Bad Pyrmont AöR sucht zum 01.01.2022 für den Bereich der Straßen-reinigung  einen Kraftfahrer m/w/d


Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene handwerkliche Ausbildung, vorzugsweise als Kfz-Mechaniker oder als Ver- und Entsorger bzw. Fachkraft für Abwassertechnik
  • Führerschein der Klasse BE (Klasse 3) und CE (Klasse 2)
  • Bereitschaft zum flexiblen Einsatz, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Selbständiges, ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Kraftfahrer im Bereich der Straßenreinigung im gesamten Stadtgebiet
  • Kontrolle und Leerung der Schlammfänge in den Kontrollschächten
  • Hilfestellung bei der Kontrolle von Hausanschlusskanälen
  • Vertretungsweise Übernahme der Leerung der Papierkörbe im Stadtgebiet
  • Durchführung des Winterdienstes mit einem Räum- und Streufahrzeug

 

Wir bieten:

  • eine leistungsgerechte Bezahlung (Entgeltgruppe 5) nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • einen sicheren, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Entsorgung Bad Pyrmont AöR strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.


Sollten Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte bis zum 23.10.2021

im pdf-Format senden an

personal@stadt-pyrmont.de

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung in Papierform an folgende Adresse senden: 

STADT BAD PYRMONT, - Fachgebiet Zentrale Dienste -,
Rathausstraße 1, 31812 Bad Pyrmont

 Bitte begnügen Sie sich bei Bewerbungen in Papierform mit Kopien der eingereichten Dokumente. Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Diese werden nach Verfahrensabschluss datenschutzgerecht entsorgt.