Stadt Bad Pyrmont bietet Vereinen Hilfe an


Bedingt durch die Corona-Epidemie haben zahlreiche Vereine und Institutionen der Kurstadt ihre satzungsgemäß vorgeschriebene Mitgliederversammlung 2020 noch nicht durchführen können.

Die Stadt Bad Pyrmont bietet ihnen eine räumliche Hilfe an, indem ein Teilbereich der Sporthalle Bahnhofstraße für Vereine genutzt werden darf. Damit kann der coronabedingte Mindestabstand gewährleistet werden. Die Sporthalle wird derzeit für Rats- und Fachausschusssitzungen genutzt.

Damit es zu keinen zeitlichen Überschneidungen kommt, ist der Termin spätestens 1 Monat vorab mit dem Immobilienmanagement abzustimmen. Die Nutzung ist auf Mitgliederversammlungen mit einer maximalen Personenzahl von 57 beschränkt. Auskunft erteilt: Herr Giebel, Tel. 949-365, E-mail: a.giebel@stadt-pyrmont.de