Stadtbibliothek für den Publikumsverkehr geschlossen – Viele Serviceangebote laufen aber weiter!


Die Stadtbibliothek bleibt auf Grund der aktuellen Corona-Verordnung voraussichtlich bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Auch wenn die Bibliothek nicht persönlich aufgesucht werden kann, sind doch viele Serviceleistungen möglich. So werden beispielsweise telefonisch oder per E-Mail alle Medienwünsche und Anfragen beantwortet. Die Außenrückgabe steht wie gewohnt zur Verfügung und alle ablaufenden Leihfristen werden bis zum 29. Januar 2021 verlängert. Weitere Serviceangebote können trotz Schließung genutzt werden:

Info-Service & Anmeldung: Bis zum 18. Dezember 2020 ist das Bibliotheksteam noch zu den Öffnungszeiten telefonisch unter (05281)606157 erreichbar. Danach ist die Stadtbibliothek bis zum 4. Januar 2021 nur per E-Mail unter stadtbibliothek@pyrmont.de zu erreichen. Bibliotheksausweise können auf diesem Wege ganz unkompliziert beantragt und verlängert werden.

Bestell- und Abholservice: Der bewährte Bestell- und Abholservice wird weiter angeboten. Vorbestellte und zurückgelegte Medien bleiben gespeichert und können nach Terminvereinbarung abgeholt werden.

Fernleihe: Medien aus anderen Bibliotheken können immer noch bestellt werden. Für die Aushändigung wird ein Termin zur Abholung vereinbart.

Onleihe & Apps: Mit gültigen Bibliotheksausweis stehen eBooks, eAudios, eMagazines und ePapers über www.onleihe-niedersachsen.de (vormals NBib24) zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die App Tigerbooks bietet vor allem digitale Medien für Kinder. E-Books, animierte Bilderbücher, interaktive Bücher, Filme, Hörbücher und Serienhelden für Kinder von 2-12 Jahren sind über Smartphone oder Tablet zu sehen, zu lesen oder zu hören. Die eBook-Reader-Sprechstunde und App-Hilfe werden zurzeit nur telefonisch abgehalten.

Hausaufgaben, Referate & Facharbeiten: Die Online-Datenbanken Munzinger, Brockhaus und Duden helfen Schülern bei ihren Aufgaben. Interaktives Lernen ist über das eLearning-Schülertraining für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Kunst, Latein und Mathematik möglich. Online-Kurse klären zudem über Datenschutz, Urheberrechte und Fake News auf und liefern Tipps und Tricks zum perfekten Referat. Der kostenlose Zugriff auf das Online-Datenbankenangebot ist mit gültigem Bibliotheksausweis möglich.

Für Kitas und Schulen: Kitas und Schulen können sich Medienboxen und Medienpakete zu vielen unterschiedlichen Themen kostenfrei zusammenstellen lassen und ausleihen. Individuelle Medienwünsche zur Leseförderung, Unterrichtsergänzung oder Medienbildung können jederzeit gestellt werden.

Und ganz neu - Die Überraschungstüten: Ab sofort können telefonisch oder per E-Mail weihnachtliche Überraschungstüten zum Ausleihen bestellt werden. Für große und kleine Bibliotheksfreunde gibt es schon zusammengestellte Tüten mit Medien zum Lesen, Sehen, Hören oder Spielen. Der Service ist kostenfrei, es muss nur angegeben werden, für welches Alter die Medien geeignet sein sollten. Die Abholung erfolgt ab dem 14. Dezember nach Terminvereinbarung.