Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder


60 Jahre Städtepartnerschaft Bad Pyrmont - Anzio ( Italien ), Bürgerreise und Jugendaustausch mit 80 Personen ausgebucht 29.03.2019 


Nach umfangreicher Planung sind die Vorbereitungen für den Besuch in der Partnerstadt Anzio zum 60 jährigen Jubiläum beider Städte abgeschlossen.
Im Oktober 2018 weilten die italienischen Freunde in Bad Pyrmont zur viertägigen Jubiläumsfeier. Schon damals sprach Bürgermeister Candido De Angelis eine Einladung zum Gegenbesuch aus, der nunmehr vom 4. bis 8. April in der südlich vom Rom gelegenen Hafenstadt stattfindet.

Der Städtepartnerschaftsverein mit Marianne Weiland als Vorsitzende an der Spitze hält mit ihrem Orga-Team die Fäden in der Hand. Insgesamt 80 Personen umfasst die Pyrmonter Bürgerdelegation, angeführt von Bürgermeister Klaus Blome, Marianne Weiland sowie den Vertretern des Rates Frank Maus, Uwe Schrader, Hans-Herbert Webel und Willi Waidelich als offizielle Vertreter der Kurstadt.

Innerhalb weniger Tage war die beworbene Bürgereise ausgebucht. Teilnehmen wird auch eine 15 köpfige Jugendgruppe, begleitet von drei Betreuern, die den traditionellen Jugendaustausch terminlich in die Feierlichkeiten gelegt hat und vom 5. bis 15. April Anzio kennen lernen werden und dabei auch Besuche in der ewigen Stadt Rom in ihr Programm genommen haben.

Das genaue Festprogramm für die große Bürgerreise halten die Gastgeber noch unter Verschluss, aber die Vorfreude bei den Pyrmontern ist sehr groß.

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 29.03.2019
Quelle: PT2019-036