Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Der 1896 erbaute Spelunkenturm wurde 1992/1993 umfassend saniert. Im Zuge dieser Arbeiten wurde ein rotes Kreuz auf der Spitze des Turmes montiert.

Im März d. J. hat ein Sturm das Kreuz abgerissen und beschädigt. Zur Wiedermontage des Pyrmonter Kreuzes ist zurzeit eine Einrüstung des Turmes vorgenommen worden. Gleichzeitig werden notwendige Reparaturen am Dach und eine Verstärkung der Kreuzbefestigung durchgeführt. Die Gesamtkosten betragen ca. 11.000 Euro.

Dringend sanierungsbedürftig ist auch der Schellenturm. Hier besteht zurzeit die Gefahr, dass sich Steine lösen und herunterfallen können. Die Standsicherheit kann nicht nachgewiesen werden, so dass der Turm für die Besucher gesperrt werden musste. Zur Sanierung liegt der Stadtforst Bad Pyrmont das Angebot eines Fachingenieurs zur Schadenaufnahme und Erstellung eines Sanierungskonzeptes mit Kostenermittlung vor. Da mit einem Kostenrahmen von ca. 120.000 Euro gerechnet wird, kann aufgrund der schwierigen Finanzlage noch kein konkreter Sanierungszeitpunkt genannt werden.