Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder
Ein junger Verein stellt sich vor.
logo-inter Wie alles begann:
1987 fanden sich ein paar Freizeitkicker zusammen und spielten für die Bärenhöhle. Nach kurzer Zeit sprangen einige ab, und diejenigen die übrig geblieben waren, verschlug es ins "Eck".

Hier blühte der Holzhäuser Freizeitfußball auf, und es fand sich eine feste Mannschaft zusammen. Nachdem wir hier einige Zeit mit guten Resultaten gespielt hatten, wechselte der damalige Wirt die Theke und wir standen vor der Fage: WAS NUN ?

Am 28. Dezember 1988 trafen sich ca. 10 Leute bei Kai Götze im Partykeller, um zu besprechen, wie es weitergehen sollte. Der Ruf nach Selbstständigkeit wurde laut. Daher entschlossen wir uns, den Club in eigener Regie weiterzuführen.