Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Beigeordneter Friedrich Tschätschke ist am 03.07.2010 verstorben. Herr Tschätschke ist auf den Wahlvorschlag der FDP im Wahlbereich 1 (Personenwahl) gewählt worden.

 Gemäß § 44 Abs. 1 Nieders. Kommunalwahlgesetz (NKWG) geht der frei gewordene Sitz nach Maßgabe des § 38 Abs. 2 NKWG auf die nächste Ersatzperson des Wahlvorschlages über, auf den der Verstorbene gewählt worden ist.

 Auf Grund der Niederschrift über die Sitzung des Gemeindewahlausschusses zur Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses vom 14.09.2006 habe ich festgestellt, dass

 Herr Christian Güse,
Schulstraße 27,
31812 Bad Pyrmont,

 nächste Ersatzperson ist.

 Gemäß § 44 Abs. 7 NKWG gebe ich den Sitzübergang hiermit öffentlich bekannt. Herr Güse hat das Mandat bereits angenommen.

 Bad Pyrmont, 26.07.2010

 Der Wahlleiter der

Stadt Bad Pyrmont

29.07.2010 
Quelle: PT2010-065