Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Gute Nachricht aus dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung.

 

Dem Antrag der Lokalen Aktionsgruppe Östliches Weserbergland auf Erweiterung des Leader-Gebietes ist zugestimmt worden. Damit ist jetzt der Weg frei für die Sanierung des Schellenturmes, der ursprünglich nicht in das Programm aufgenommen war.

Das zusätzliche Gebiet stellt im Übergangsbereich zwischen städtischem Kerngebiet und herkömmlichen ländlichen Bereichen einen Nutzen für die gesamte Region dar und leistet somit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Region, heißt es in der Begründung. 

Der Projektantrag für den Schellenturm befindet sich laut der Behörde für Geoinformation, Landwirtschaft und Landesentwicklung (GLL) derzeit in der Schlussprüfung. Mit dem Förderbescheid sei noch im Mai zu rechnen, so hieß es gestern aus Hannover.

24.04.2009 
Quelle: PT2009-049