Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Den Beginn der Brut- und Setzzeiten am 01.04., endend am 15.07. des Jahres, möchte die Stadt Bad Pyrmont zum Anlass nehmen, auf einige Regeln und Pflichten rund um den Hund hinzuweisen. Während der Brut- und Setzzeiten der heimischen Tierwelt besteht ausnahmslos eine Anleinpflicht in den Wald- und Flurgebieten der Stadt. Darüber hinaus gilt im Kurbezirk der Stadt Bad Pyrmont ein ganzjähriges Anleingebot. Der Kurbezirk wird wie folgt begrenzt:

Im Norden: Waldrand des Bombergs. Im Westen: Schlohweg bis zur Straße „Auf der Schanze“, beide Straßenseiten der Dr.-Harnier-Straße, des Iberggraben-Weges bis Schulstraße, der Marcardstraße bis Oberer Weg, der Herderstraße bis Zimmermannstraße, der Zimmermannstraße und der Emmerstraße bis Höpperbrückenweg. Im Süden: Beide Straßenseiten des Milchweges und der Südstraße. Im Osten: Beide Straßenseiten der Humboldtstraße, der Brunnenstraße (von Humboldtstraße bis Oesdorfer Straße), der Bäckerstraße, der Rathausstraße (von Bäckerstraße bis Vogelreichsweg), des Vogelreichsweges bis zum Waldrand.

Ferner sind Hunde bei Umzügen und Veranstaltungen sowie Festen ebenfalls an der Leine zu führen. Halterinnen oder Halter von Tieren müssen ebenfalls verhindern, dass das Tier unbeaufsichtigt herumläuft oder Personen bzw. Tiere gefährdend anspringt oder anfällt. Im Fassungsbereich und im Auslauf der staatlich anerkannten Heilquellen und öffentlich zugänglichen Quellen sowie auf Kinderspielplätzen dürfen Tiere nicht mitgeführt werden. Bissige Hunde sind in der Öffentlichkeit stets an der Leine zu führen und müssen mit einem bisssicheren Maulkorb versehen sein. Ein immer wiederkehrendes Problem stellen auch die Hinterlassenschaften der Hunde dar. Diese sind auf Verkehrsflächen und Anlagen unverzüglich zu beseitigen. Zur Unterstützung hält die Stadt an mehreren Automaten kostenlos Kunststoffbeutel bereit, mit deren Hilfe der Hundekot leicht und einfach entfernt werden kann. Bitte nutzen Sie die Automaten, die im Innenstadtbereich verteilt aufgestellt sind. Hunde sind in Bad Pyrmont gern gesehen. Um das tägliche Miteinander von Hund und Mensch reibungslos zu gestalten, werden Hundehalter/ und -halterinnen sowie Tierfreunde gebeten, entsprechend verantwortungsbewusst zu handeln.

15.03.2010 
Quelle: PT2010-024