Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Mit 517 als Filmstars und Persönlichkeiten verkleideten Pyrmonter Bürgerinnen und Bürgern feierte unsere Kurstadt am Dienstag einen großen Erfolg und hat die vom NDR-Radiosender gestellte Aufgabe mehr als erfüllt. Bürgermeisterin Elke Christina Roeder bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung auf dem Brunnenplatz und in der Hauptallee beigetragen haben ganz herzlich.
Spaß, Kreativität und Fantasie standen im Mittelpunkt – und da haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ideen mit großem Einsatz in die Tat umgesetzt.

Der Dank gilt insbesondere unserer Feuerwehr, dem städtischen Bauhof, den Vereinen und Kliniken, dem Kurorchester und natürlich den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt, die spontan dem Aufruf gefolgt sind und den Brunnenplatz in eine echte Filmkulisse verwandelt haben. Frau Astrid Jörg von „Bellino“ und Frau Heidemarie Bretz mit ihrer „Fürstentreff“-Crew waren mit großem Feuereifer im Einsatz, um fachkundig letzte Hand an den Kostümen anzulegen.

Der Dank gilt aber auch der Firma Vorwerk aus Hameln für die Spende eines 100 Meter langen roten Teppichs und den Pyrmonter Mineral- und Heilquellen für das Sponsoring mit Pyrmonter Wasser.

Ob es am Schluss dieses Wettbewerbs zum 1. Platz reichen wird oder wir noch von Holzminden oder Goslar überflügelt werden, ist eher nachrangig. Bad Pyrmont hat vielen Besuchern vor Ort und einigen Millionen Radiohörern eindrucksvoll unter Beweis stellen dürfen, dass diese Stadt wirklich auf Zack ist und sich schwierigen Aufgaben stellen kann.

Stadt auf Zack

17.07.2008 
Quelle: PT2008-089