Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Aufgrund § 162 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) vom 27.08.1997 (BGBl. I S. 2141) in der derzeit geltenden Fassung in Verbindung mit §§ 6 und 40 Nds. Gemeindeordnung (NGO) in der derzeit geltenden Fassung hatte der Rat der Stadt Bad Pyrmont am 11.10.2007 folgende Satzung beschlossen:

§ 1

Die Satzung der Stadt Bad Pyrmont über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes Bad Pyrmont „Innenstadt“ vom 20.03.1990, beschlossen in den Ratssitzungen vom 06.07.1989/07.09.1989, wird hiermit aufgehoben.

§ 2

Der räumliche Geltungsbereich dieser Satzung ist zeichnerisch auf der Grundlage der Liegenschaftskarte dargestellt. Die auf der Karte eingetragenen Grenzen sind in die Örtlichkeit übertragbar. Die Karte ist Bestandteil dieser Satzung. Die Karte liegt zur Einsichtnahme während der Dienstzeiten bei der Stadt Bad Pyrmont, Zimmer 212, aus.

§ 3

Die Satzung tritt rückwirkend zum 01.08.2007 in Kraft.

Bad Pyrmont, 25. Januar 2008

STADT BAD PYRMONT
Die Bürgermeisterin

24.01.2008 
Quelle: PT2008-012