Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Wenn Sie ein Gebäude in der Umgebung eines Baudenkmales, ein Baudenkmal oder ein Hochhaus abbrechen wollen, benötigen Sie eine Abbruchgenehmigung. Der Abbruch aller sonstigen Gebäude und baulichen Anlagen ist in Niedersachsen z. Zt. genehmigungsfrei.

Eine Ausnahme bildet im Moment noch das Sanierungsgebiet der Stadt Bad Pyrmont. In diesem Bereich sind alle Abbruchmaßnahmen genehmigungspflichtig. Nähere Auskünfte erhalten Sie dazu direkt durch den Ansprechpartner.

Was müssen Sie mitbringen?

  • Den Antrag auf Erteilung einer Abbruchgenehmigung. Dieser kann formlos sein. Ein besonderes Antragsformular benötigen Sie nicht.
     
  • Die erforderlichen weiteren Unterlagen sind vom Einzelfall abhängig. Dazu beraten wir Sie gern anhand der konkreten Maßnahme.

Wichtig:

  • Die Genehmigungen für Baudenkmale und Gebäude in der Umgebung von Baudenkmalen sind gebührenfrei. Für Hochhäuser sind die Gebühren in der Baugebührenordnung gesetzlich festgeschrieben.
     
  • Sie können uns den Antrag auch schriftlich zusenden. Eine Eingangsbestätigung übersenden wir Ihnen umgehend an die von Ihnen angegebene Adresse.

Postanschrift: Stadt Bad Pyrmont
Planen, Bauen, Technische Dienste
31810 Bad Pyrmont.

  • Der Antrag muss von Ihnen handschriftlich unterschrieben sein.

Ein Tipp:

Die Unterlagen sollten aktuell und aussagekräftig sein. Dadurch erleichtern Sie uns die Prüfung und beschleunigen das Genehmigungsverfahren.