Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder
  • nach Erlöschen der Bestellung durch Verzicht gegenüber der zuständigen Stelle
    • Wurde auf die Bestellung nach Einleitung eines berufsgerichtlichen Verfahrens verzichtet, kann die Wiederbestellung in der Regel nicht vor Ablauf von acht Jahren erfolgen.
  • nach rechtskräftige Ausschließung
    • Wiederbestellung nach Aufhebung des Erlöschens der Bestellung wegen rechtskräftiger Ausschließung aus dem Beruf im Gnadenwege oder
    • Wiederbestellung nach Verstreichen von mindestens acht Jahren seit der rechtskräftigen Ausschließung
  • nach Widerruf der Bestellung
    • Die Wiederbestellung kann bei nicht mehr Bestehen der Gründe, die für den Widerruf maßgeblich waren (z.B. Bestellung durch arglistige Täuschung, Drohung oder Bestechung) erfolgen.