Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Bei Reisen in Nicht-Schengen-Staaten sollten Sie sich vor Reiseantritt unbedingt über die dortige Rechtslage informieren. In manche Länder dürfen keinerlei Betäubungsmittel eingeführt werden oder es sind besondere Genehmigungen erforderlich. Für einige Länder wird ein ärtzliches Attest benötigt, welches zudem in einer englischen Fassung vorliegen muss. Informationen erhalten Sie bei den diplomatischen Vertretungen des Reiselandes.

Für Reisen in einen Mitgliedsstaat des Schengener Abkommens gibt es eine einheitliche Regelung, die lediglich eine Bescheinigung zur Mitnahme von Betäubungsmitteln bei Auslandsreisen vorsieht.