Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder
  • Eigenschaft eines rechtsfähigen Vereins, dessen Satzung den gesetzlichen Anforderungen entspricht
  • Nachweis des Bestehens einer angemessenen Haftpflichtversicherung, um sich gegen die Gefahren zu versichern, die sich aus der Tätigkeit im Lohnsteuerhilfeverein ergeben können
  • Entrichten der für die Bearbeitung des Antrags zu leistende Gebühr

Ein rechtsfähiger Verein kann u. a. dann als Lohnsteuerhilfeverein anerkannt werden, wenn nach der Satzung und im Rahmen der Befugnisse des Steuerberatungsgesetzes (StBerG):

  • seine Aufgabe ausschließlich die Hilfeleistung in Steuersachen für seine Mitglieder ist,
  • der Sitz und die Geschäftsleitung des Vereins sich im Bezirk der Aufsichtsbehörde befinden,
  • der Name des Vereins keinen Werbecharakter trägt,
  • eine sachgemäße Ausübung der Hilfeleistung in Steuersachen sichergestellt ist,
  • für die Hilfeleistung neben dem Mitgliedsbeitrag kein weiteres Entgelt erhoben wird.