Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

- Umbaumaßnahmen erfolgen im November / Dezember -

Heiratswillige Ehepaare dürfen sich ab dem kommenden Jahr auf ein noch schöneres Ambiente im Pyrmonter Rathaus freuen. Im bisherigen Großraumbüro des Einwohnermeldeamtes entsteht derzeit ein neues Trauzimmer.

Nachdem im vergangenen Jahr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Meldeamtes in Einzelbüros umziehen durften, erfolgt nun in einem zweiten Bauabschnitt der wichtige Raum des Standesamtes. Übergangsweise war die zeremonielle Handlung in ein Besprechungszimmer verlegt worden.
Der vorgesehene Bauablauf ist darauf ausgelegt, den Besucherverkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

Der Startschuss erfolgt am Donnerstag, 20. November mit den Trockenbauarbeiten. Erforderliche Elektro-, Tischler- und Parkettarbeiten bedeuten eine eingeschränkte Nutzung der Zugangsbereiche des Standesamtes und des Einwohnermeldeamtes. Daher ist das Standesamt am Donnerstag, 27. und Freitag, 28. November geschlossen. Außerdem entfällt der barrierefreie Zugang über den Eingang C am 4. und 5. Dezember. Das Rathaus ist dann über den Eingang des Standesamtes erreichbar. Entsprechende Hinweise sind angebracht. Die Verwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Sämtliche Arbeiten erfolgen durch Fremdfirmen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 15.000 Euro und sind im Haushalt 2014 veranschlagt.

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 18.11.2014 
Quelle: PT2014-105