Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder
Humboldt-Gymnasium freut sich über Anerkennung.

Das Humboldt-Gymnasium Bad Pyrmont gehört innerhalb Niedersachsens zu den zwanzig Gewinnerschulen beim n-21-Projekt „Ran an den Computer - Schüler schulen Senioren“. Martin Lauffer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Bad Pyrmont, überreichte eine Urkunde sowie einen symbolischen Scheck über 500 Euro an Schulleiterin Claudia Herrmann und Projektleiter Marco Siefert. Insgesamt haben sich an diesem Projekt landesweit 165 Schulen beteiligt.

Schulleitern Claudia Herrmann betonte bei ihrer Begrüßung, dass sich die beteiligten Schüler diesem Projekt in ihrer Freizeit und trotz vielfältiger schulischer Belastungen mit großer Begeisterung gewidmet hätten.

Und Sparkassenchef Martin Lauffer verdeutlichte: „Ich finde es beeindruckend, dass bei diesem Projekt nicht nur die Medienkompetenz der Senioren gesteigert, sondern auch der Dialog zwischen den Generationen gefördert wird. Ein Grund mehr, warum wir gemeinsam mit den niedersächsischen Sparkassen die Projektarbeit seit Jahren aus Mitteln der Lotterie Sparen+Gewinnen fördern. Besonders freue ich mich natürlich darüber, dass damit auch das Engagement des Humboldt-Gymnasiums Anerkennung findet und dafür danke ich insbesondere natürlich allen beteiligten Schülerinnen und Schülern.“

»Schüler schulen Senioren« mit 500 Euro belohnt

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 15.06.2012 
Quelle: PT2012-069