Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder

Erste Einrichtung im Kreisgebiet / Dank an die vielen Sponsoren

Eröffnung Bewegungspark

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Anwesenheit vieler Ehrengäste, darunter auch die Vertreter der zahlreichen Sponsoren, wurde der Bewegungspark für Alt und Jung an der Hylligen-Born-Allee von Bürgermeisterin Elke Christina Roeder, dem stellvertretenden Kurdirektor Werner Streicher und dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates, Georg von Bodecker, feierlich eingeweiht.

Roeder erinnerte an die unterschiedlichen Planungsstufen, beginnend mit einem Schnuppertag und dem Kennenlernen der Bewegungsgeräte anlässlich des Seniorentages. Sie dankte ausdrücklich den Mitgliedern des Seniorenbeirates für deren großes Engagement. Stadt und Staatsbad hatten in enger Abstimmung die Maßnahme begleitet.
Realisiert werden konnte die rund 25.000 Euro teure Investition über ein Sponsoring zahlreicher örtlicher Firmen und Institutionen. Roeder und von Bodecker bedankten sich bei allen sehr herzlich für die großzügige Unterstützung und enthüllten als kleines Dankeschön eine Spendertafel.

Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft, so Roeder, sei es sehr wichtig, etwas für die Gesundheit zu tun und das Wohlbefinden zu fördern.
Georg von Bodecker freute sich besonders über das Engagement des Jugendparlamentes. Es zeige, das hier generationenübergreifend gedacht wurde.

Das „Projekt Bewegungspark“ möchte er indes noch nicht zu den Akten legen, da noch Untergrundarbeiten durchzuführen sowie Bedienungsanleitungen für die sechs Geräte aufzustellen seien. Daher hofft er noch auf einige Spenden.

Eröffnung Bewegungspark

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 23.06.2011 
Quelle: PT2011-067